Unsere speziellen 6 Top-Törnangebote 2018

Neben den regulären Küstentörns in den Heimatrevieren unserer Yachten segeln wir auch als besondere Sommer-Highlights  folgende Törns:

1)  Bretagne - Isles of Scilly - Irland - Schottland, Gezeitentörns in kleiner Crew auf GWENAVEL

Start zur ersten Etappe der 9-wöchigen Sommerreise am 16. Juni in Le Crouesty/Süd-Bretagne. Es geht anfangs die bretonische Küste entlang hoch zur Pointe du Raz und weiter bis Camaret. Dann 120 Meilen ATLANTIK - Blauwasser nach Cornwall zu den ISLES OF SCILLY. Von dort in die Irische See nach Dublin. Anschließend segeln wir 5 Wochen an der Schottischen Westküste durch die Äußeren Hebriden. Schließlich geht es auf gleichem Weg via Dublin, Isles of Scilly, Brest zurück in die Süd-Bretagne. Auf allen Teilstrecken sind engagierte Mitsegler willkommen. Aktives Mitsegeln in KLEINER CREW, gern nur 2 Leute, max 3.

Details zum Törnplan s. Link GWENAVEL

2)  SAINT-MALO - ÄRMELKANAL - IRLAND via ISLES of SCILLY und um den Fastnet Rock nach Cork und zurück nach Saint-Malo mit SHANTI-NAGAR

 

Der 4-wöchige Törn wird in zwei Etappen gesegelt:

Vom 2.6. bis 15.6. von Saint-Malo nach Cork und vom 16.6. bis 30.6. zurück von Cork nach Saint-Malo. Auf beiden Etappen werden Häfen in Cornwall und die Isles of Scilly angelaufen. In Süd-Irland legt die SHANTI-NAGAR in verschiedenen kleinen Fischereihäfen an und wird bei passendem Wetter auch den berühmten FASTNET-ROCK umrunden. Ein Highlight im Leben eines jeden Hochseeseglers. Die beiden Etappen können separat gebucht werden. 

Details zum Törnplan s. Link  SHANTI-NAGAR

3)  Nordsee-Hochseetörn von Amsterdam nach Schottland, ORKNEY, SHETLAND, NORWEGEN und zurück die dänische Westküste entlang nach Hamburg mit SIGA SIGA

 

Start in Amsterdam um den 20. Juni, quer über die NORDSEE nach WICK / SCHOTTLAND und hinauf zu den ORKNEY-Inseln. Nach ein paar Tagen Inselerkundung weiter nach Norden bis Lerwick zu den SHETLANDS. Dann auf Ostkurs nach Bergen / NORWEGEN und weiter die norwegische Südwestküste und dänische Westküste zurück in die Deutsche Bucht in den Heimathafen von SIGA SIGA: Hamburg. Ankunft um den 20.8.

Die Reise ist in 6 Etappen geplant. Alle Etappen können einzeln gebucht werden. 

 

Details zum Törnplan s. Link  SIGA SIGA

4)  Langstrecken-Küstentörns im Gezeitengewässer: Hamburg - Amsterdam - Saint-Malo und zurück mit SIGA SIGA

 

Im Mai und Juni, sowie im August, September, Oktober  segelt unsere SIGA SIGA ein- oder zweiwöchige Törns zwischen Hamburg,  Amsterdam und Saint-Malo durch die südliche Nordsee in den Ärmelkanal zu den Englischen Kanalinseln. Auf derselben Strecke geht es jeweils zurück nach Amsterdam und Hamburg. Ein ideales Revier, um Segelerfahrung in Gezeitengewässern zu erlangen und die Reviere der Berufsschifffahrt kennen zu lernen.

 

Details zum Törnplan s. Link  SIGA SIGA

5)  KARIBIK - Islandhopping auf SUN KOZ II von Januar bis April 2018

 

 

 

Von Januar bis Ende April dieses Jahres segelt unsere SUN KOZ II in der KARIBIK  im Bereich der KLEINEN ANTILLEN zwischen den Grenadinen, Martinique, Dominica, Guadeloupe, Les Saintes, Marie-Galante, Antigua, Barbuda, St. Barth und St. Martin. Ein- oder zweiwöchige Törns können nach den Wünschen der Crew in Absprache mit Bernard, dem Skipper der SUN KOZ II, individuell gestaltet werden. Törnbeginn und Törndauer nach Absprache. Zur Anreise bieten sich Flüge von Paris oder Amsterdam nach Pointe à Pitre/Guadeloupe und St. Martin/St. Maarten an. 

 

Details zum Schiff, zum Skipper und zum  Törnplan s. Link  SUN KOZ II

6)  TRANSATLANTIK - Blauwasser - Langstrecke: Karibik - Azoren - Bretagne im Mai - Juni auf SUN KOZ II  

 

Nach 4 Monaten KARIBIK-ISLANDHOPPING wird SUN KOZ II Anfang Mai in Guadeloupe ablegen zur ersten BLAUWASSER-Etappe, 2300 Meilen zu den AZOREN. Nach etwa 10 Tagen AZOREN-ISLANDHOPPING im Mai zwischen Faial, Pico, Terceira, Santa Maria und Sao Miguel wird dann in der ersten Junihälfte der zweite große Schlag gesegelt von den AZOREN zurück in die BRETAGNE nach La Trinité sur Mer. Geplante Ankunft in der Bretagne um den 25. Juni. Strecke etwa 1300 Meilen. Für die erste Etappe sollte  die Crew 2-3 Wochen Zeit haben. Für die zweite Etappe ebenfalls 2 Wochen, um nicht unter Zeitdruck zu geraten und noch etwas Zeit für Insel- und Hafenerkundungen zu haben. 

 

Details zum Schiff, zum Skipper und zum  Törnplan s. Link  SUN KOZ II