Seite in Arbeit

Blauwasseryacht MOANA

Typ: OVNI 39

Basis:   ARZAL und LE CROUESTY / Süd-Bretagne

 

Kleine Crew!  gern nur 2, max. 3 Personen

Bordsprache: deutsch, französisch oder englisch

Segelrevier  Bretagne, Süd- und Westküste - Inseln am französischen Atlantik

 MOANA

Die MOANA ist eine sportlich-schnelle und dennoch komfortable, ozeanerprobte Hochseeyacht von 12 m Länge, die in Aluminium nach höchsten technischen Standards bei ALUBAT gebaut wurde. Ihr Eigner, Richard Buisset, hat seine Yacht mit Hingabe und Kompetenz in jeder Hinsicht für das Küsten- und Blauwassersegeln perfekt ausgerüstet. Von den 6 zur Verfügung stehenden Kojen werden nur 4 genutzt, denn es wird üblicherweise nur mit 2 Leuten in der Crew gesegelt.

 

Die MOANA hat einen Integralschwert-Rumpf mit variablem Tiefgang. Von 80 cm bis 2,2m ist der Tiefgang beliebig einzustellen, so dass die Törnplanung nicht durch zu großen Tiefgang eingeschränkt werden muss, wenn kleine Häfen angelaufen werden sollen. Insbesondere ist die Yacht auch für das Trockenfallen geeignet, was gerade in der gezeitengeprägten Bretagne von großem Vorteil ist. So kann auch eine schöne kleine ruhige Bucht für die Nacht angelaufen werden, die für andere Schiffe unerreichbar ist.

Blick in den komfortablen, schiffigen Salon der MOANA und in eine Achterkajüte

 

Die Raumaufteilung unter Deck ist mehr auf viel Komfort für 4 Personen als auf maximale Kojenzahl ausgerichtet.

 

Die MOANA kann dank ihrer Bauweise als Integralschwerter problemlos trockenfallen. Dies ermöglicht gerade in der Bretagne völlig neue Perspektiven in der Törnplanung, denn es können auch kleine Häfen und Buchten angelaufen werden, die am Ende der Ebbe bei Niedrigwasser für Kielyachten nicht anzulaufen sind, denn sie haben dann nicht ausreichende Wassertiefe.

(Foto von Schwesterschiff)

Der Skipper und Eigner der MOANA:

RICHARD

Wenn jemand die französischen Küsten kennt, dann ist es Richard. Er hat mehr als 40 Jahre Erfahrung als Skipper und Segellehrer an der französischen Küste, in der Bretagne genauso wie am Mittelmeer und auf dem offenen Atlantik. Mit viel Hingabe und technischem Sachverstand hält er seine MOANA in einem Zustand, so dass das Schiff jederzeit für eine Blauwasserreise perfekt vorbereitet ist. Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Profiskipper in den renommiertesten Segelschulen Frankreichs hat sich Richard immer schon auch für andere Sportarten begeistert. Er hat u.a. Lizenzen im Tauchsport und im Drachenfliegen. Ergänzend interessiert er sich auch für Yoga. Das lässt auch verstehen, warum er lieber in kleinen Häfen und Flußmündungen über Nacht ankert oder anlegt, anstatt moderne Marinas anzulaufen.

Die MOANA ist eine Yacht in unserer Flottille, auf der an Deck geraucht werden darf.